Eröffnungslesung

7. Juli 21.00

MQ Haupthof

Moderation: Alexandra Föderl-Schmid (Der Standard)

Sabine Gruber


Sabine Gruber wurde 1963 in Meran geboren und wuchs in Lana / Südtirol auf. Sie studierte Germanistik, Geschichte und Politikwissenschaft in Innsbruck und Wien. Von 1988-1992 war sie Lektorin für Deutsch an der Universität Cà Foscari in Venedig, seit 2000 lebt sie als freie Schriftstellerin in Wien. Bei den O-TÖNEN war sie bereits zwei Mal zu Gast: 2004 mit ihrem Roman Die Zumutung (2003), 2007 las sie aus dem Roman Über Nacht (2007). Zur Eröffnung der O-TÖNE 2011 präsentiert Sabine Gruber ihren neuen Roman Stillbach oder Die Sehnsucht (C.H.Beck).