21. Juli 19.30

Hof 7 Staatsratshof

Einleitung: Anton Thuswaldner

Das Italienische Kulturinstitut Wien präsentiert
Giorgio Vasta

Giorgio Vasta, geboren 1970 in Palermo, lebt heute als Verlagslektor in Turin. Bei den O-TÖNEN wird er seinen aktuellen Roman „Die Glasfresser“ vorstellen, der von der italienischen Kritik als einer der besten Romane des Jahres gefeiert wurde. Die Welt am Sonntag bezeichnete ihn als „das Buch der Stunde … weil er etwas verständlich macht, was keine soziologische oder politische Deutung erreicht: die Psychologie des Radikalismus, der sich eben auch in äußerlich ganz friedlichen und wohlversorgten Verhältnissen bahnbrechen kann.“