21. Juli 20.30

Hof 7 Staatsratshof

Einleitung: Anton Thuswaldner

Maja Haderlap

Maja Haderlap, geboren 1961 in Bad Eisenkappel, studierte Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien. Von 1992 bis 2007 war sie Chefdramaturgin am Stadttheater Klagenfurt und unterrichtete am Institut für Angewandte Kulturwissenschaft der Universität Klagenfurt. Sie veröffentlichte mehrere Gedichtbände auf Deutsch und Slowenisch, darunter Žalik Pesmi (1983), Bajalice (1987) und Gedichte/Pesmi/Poems (1998)  und ist als Übersetzerin aus dem Slowenischen tätig. Maja Haderlap ist seit wenigen Tagen die Gewinnerin des Ingeborg Bachmann Preises 2011. Bei den O-TÖNEN präsentiert sie ihren dieser Tage erscheinenden Debüt-Roman Engel des Vergessens (Wallstein).