18. August 20.30

Hof 2 Fürstenhof

Einleitung: Klaus Zeyringer

Evelyn Schlag

Evelyn Schlag, geboren 1952 in Waidhofen an der Ybbs, studierte Germanistik und Anglistik an der Universität Wien. Sie unterrichtet Deutsch und Englisch an der Handelsakademie in Waidhofen. Seit Beginn der Achtzigerjahre ist sie schriftstellerisch tätig und veröffentlichte Erzählungen, Romane und Lyrik. Zu ihren wichtigsten Publikationen zählen die Gedichtbände Brauchst du den Schlaf dieser Nacht (2002) und Sprache von einem anderen Holz (2008) sowie die Romane Das L in Laura (2003) und Architektur einer Liebe (2006). Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Otto Stoessl-Preis (1998) und den Anton-Wildgans-Preis (1997). Bei den O-TÖNEN liest Evelyn Schlag erstmals aus ihrem neuen Roman Die große Freiheit des Ferenc Puskás (Zsolnay).