8. August 20.30

Hof 7 Staatsratshof

Einleitung: Klaus Nüchtern

 

 
Norbert Gstrein
© Peter-Andreas Hassiepen  

Norbert Gstrein, geboren 1961 in Mils/Tirol, lebt als Schriftsteller in Hamburg. Sein literarisches Debüt „Einer“ (1988) war ein durchschlagender Erfolg. Seither sind zahlreiche Romane und Erzählungen erschienen, für die er unter anderem mit dem Rauriser Literaturpreis, dem Alfred-Döblin-Preis und dem Uwe-Johnson-Preis ausgezeichnet wurde. Bei den O-Tönen stellt Gstrein seinen bei Hanser erscheinenden Roman „Eine Ahnung vom Anfang“ vor.