15. August 20.30

Hof 8 Boule Bahnen

Einleitung: Fatima Naqvi

 

 
Eva Menasse
© Ekko von Schwichow  

Eva Menasse, geboren 1970 in Wien, lebt als Publizistin und Schriftstellerin in Berlin. Sie begann ihre Karriere als Journalistin und arbeitete unter anderem für das Wochenmagazin „Profil“ und die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. 2005 erschien ihr literarisches Debüt „Vienna“ gefolgt von dem Band „Lässliche Todsünden“ (2009). Bei den O-Tönen liest sie aus dem bei Kiepenheuer & Witsch erschienenen neuen Roman „Quasikristalle“.