weiter
zurück

Franzobel

Do, 20. Juli 2017

MQ HAUPTHOF 20.30

Franzobel (eigentlich Franz Stefan Griebl), geboren 1967 in Vöcklabruck, zählt zu den produktivsten Autoren Österreichs. Seit 1992 erschienen in verschiedenen Verlagen zahlreiche Romane, Gedicht- und Prosabände, Dramen und Kinderbücher. Einem breiteren Publikum wurde er 1995 bekannt, als er mit dem Text „Krautflut“ den Ingeborg-Bachmann-Preis gewann. Bei den O-Tönen liest er aus seinem neuen, im Zsolnay Verlag veröffentlichten Roman „Das Floß der Medusa.“

 

Foto: Dirk Skiba