weiter
zurück

o-töne Debüts

Mascha Dabić

Do, 13. Juli 2017

HOF 8 BOULE BAHNEN 20.00

Mascha Dabić, 1981 in Sarajevo geboren, studierte Translationswissenschaft (Englisch und Russisch). Lebt in Wien als Dolmetscherin im Asyl- und Konferenzwesen, Universitätslektorin und literarische Übersetzerin (u. a. Ausgehen von Barbi Marković für Suhrkamp). Mascha Dabić präsentiert ihren Debutroman „Reibungsverluste“, der für den Franz-Tumler-Literaturpreis 2017 nominiert wurde.

 

Foto: Jorghi Poll