8. Juli - Eröffnung
Lesung und Konzert


Foto: Gabriela Hegedüs

Dimitré Dinev

Geboren 1968 in Plovdiv, Bulgarien. Dinev emigrierte 1991 nach Österreich
und lebt seither in Wien, wo er Philosophie und Russisch studierte. 2001
veröffentlichte er die Geschichtensammlung „Die Inschrift“. Sein Roman
„Engelszungen“ (Deuticke) war 2003 der Überraschungserfolg der Saison.

zurück