21. Juli


Foto: Peter Rigaud

Clarissa Stadler

Clarissa Stadler wurde 1966 in Wien geboren und wuchs in Deutschland, Belgien und Österreich auf. Sie lebt als Journalistin, Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin in Wien. In ihrem Prosa-Debüt N. (Droschl, 2005) erzählt sie die Geschichte eines jungen Mannes, der sich durch das Großstadtleben treiben lässt, weil es sich eben so ergeben hat bis plötzlich die unberechenbare Xenia in sein Leben platzt. Stadler zeichnet in ihrem atmosphärisch dichten Debüt eine Welt, unter deren leichtlebiger Oberfläche Vernissagen, Bars, Shopping verstörende Prozesse am Werk sind.

zurück