27. Juli


Foto: Rupert Larl

Alois Hotschnig

Alois Hotschnig wurde 1959 in Berg im Drautal / Kärnten geboren. Er studierte Medizin, Germanistik und Anglistik in Innsbruck. 1989 debütierte er mit der Erzählung „Aus“, im Jahr darauf erschien „Eine Art Glück“. 1992 wurde Hotschnig beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt mit dem Preis des Landes Kärnten ausgezeichnet. Nach den Romanen „Leonardos Hände“ und „Ludwigs Zimmer“ legt er mit „Die Kinder beruhigte das nicht“ nun eine Sammlung von Erzählungen vor, die unter anderem wegen ihrer „literarischen Präzision“ (NZZ) und ihres „verstörenden Grundtons“ (FAZ) von der Kritik gelobt wurden.

zurück