10. Juli - 1. LESUNG

Arena21

Friederike Mayröcker

 

Friederike Mayröcker, geboren 1924 in Wien, zählt zu den wichtigsten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart. Ihre ersten Texte veröffentliche sie in der Zeitschrift Plan Ende der 40er-Jahre, seit ihrem Debüt Larifari. Ein konfuses Buch (1956) erschien eine Vielzahl an Prosa- und Lyrikbänden in verschiedenen Verlagen. Daneben verfasste sie (zum Teil gemeinsam mit Ernst Jandl) eine Reihe erfolgreicher Hörspiele. Für ihr Werk wurde sie mit einer Vielzahl an Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Großen Österreichischen Staatspreis (1982) und dem Georg-Büchner-Preis (2001). Bei den O-Tönen wird sie aus ihrem neuesten Buch Paloma (Suhrkamp 2008) lesen.