17. Juli

Hof 8 Boule Bahnen

Angelika Reitzer

 

Angelika Reitzer, geboren 1971 in Graz, studierte Germanistik in Salzburg und Berlin. Sie schreibt Prosa, Lyrik und dramatische Texte, die in verschiedenen Literaturzeitschriften und Anthologien erschienen sind. Sie erhielt unter anderem das österreichische Staatsstipendium für Literatur, den Manuskripte-Literaturförderungspreis und das Hermann-Lenz-Stipendium. Für ihren Debütroman Taghelle Gegend (Haymon 2007) war sie für den aspekte-Literaturpreis nominiert. Angelika Reitzer nimmt als heimische Vertreterin am diesjährigen Ingeborg-Bachmann Preis teil und stellt im Anschluss bei den O-Tönen ihren neuen Prosa-Band Frauen in Vasen vor.