6. August

Wasserbecken

Peter Rosei

 

Peter Rosei, geboren 1946 in Wien, studierte Rechtswissenschaften und war 1969-1971 Sekretär des Malers Ernst Fuchs. 1972 debütierte er mit dem Band „Landstriche“, seit dieser Zeit lebt er als freier Schriftsteller. Sein umfangreiches Werk wurde vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Franz-Kafka-Literaturpreis (1993) und dem Anton-Wildganspreis (1999). Bei den O-Tönen liest er erstmals aus seinem neuen Roman „Das große Töten“ (Residenz).