weiter
zurück

75. Geburtstag

Peter Henisch

Do, 30. August 2018

MQ Haupthof 20:30

Peter Henisch, geboren 1943, studierte Germanistik, Philosophie, Geschichte und Psychologie. Er ist Mitbegründer der Zeitschrift Wespennest, arbeitet seit 1971 als freier Schriftsteller und lebt in Wien. Henisch erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, großen Erfolg hatte sein Roman Die kleine Figur meines Vater (1975), sowie die Klassiker Der Mai ist vorbei (1978) und Pepi Prohaska Prophet (1986), welche heuer anläßlich seines 75. Geburtstages wiederveröffentlicht werden. Mit seinen neueren Romanen Die schwangere Madonna (2005) und Eine sehr kleine Frau (2007) stand er auf der Longlist zum Deutschen Buchpreis. Zuletzt erschien Suchbild mit Katze (2016), mit welchem er auf die Shortlist des Österreichischen Buchpreises kam. Im Herbst 2018 folgt sein neuer Roman Siebeneinhalb Leben im Deuticke Verlag, aus welchem er u.a. bei den diesjährigen O-Tönen lesen wird.
Zudem wird es noch eine besondere musikalische Geburtstags-Performance zum Finale der O-Töne geben: der passionierte Musikant Henisch wird dabei begleitet von Franz Haselsteiner (Akkordeon), Hermann Posch (Gitarre) und Peter Strutzenberger (Bass)