weiter

Lesung

Egon Christian Leitner

Do, 22. Juli 2021

MQ Haupthof 20:30

Egon Christian Leitner, geb. 1961 in Graz, studierte Philosophie und Klassische Philologie und war in der Kranken- und Altenpflege sowie Flüchtlingshilfe tätig. Er erhielt den Literaturförderungspreis der Stadt Graz 2013, das Literaturstipendium der Stadt Graz 2016 und den Kelag-Preis beim Bachmannwettbewerb 2020. 2012 erschien mit „Des Menschen Herz. Sozialstaatsroman“ sein über 1200 Seiten umfassendes und aus den drei Bänden „Lebend kriegt ihr mich nie“, „Furchtlose Inventur“ und „Tagebücher 2004–2011“ bestehendes bisheriges Hauptwerk.
Bei den O-Tönen liest er aus seinem aktuellen Roman „Ich zähle jetzt bis 3“ (Wieser).

Foto: privat